Holzschutz bei dem echten Hausschwamm

Der echte Hausschwamm ist der gefährlichste und häufigste Gebäudepilz in Mitteleuropa.

Meist wird der Pilz (Echte Hausschwamm) erst in einem fortgeschrittenen Stadium entdeckt, nämlich wenn der Fruchtkörper sichtbar wird. Denn die Myzele des Pilzes hat sich dann schon über einen längeren Zeitraum unsichtbar im Holz und Mauerwerk festgesetzt und ist vorwärts gewachsen. Das Mauerwerk wird zur Schwammbekämpfung oder Schwammsanierung relativ problemlos mit einem Holzschutzmittel behandelt. Sitzt der Pilz jedoch im Holz, ist es praktisch zerstört.

Ursache ist immer eine zu hohe Holzfeuchte für das Auftreten von holzzerstörenden Gebäudepilzen, die es gilt abzustellen.

Ist der Echte Hausschwamm festgestellt worden, so müssen vorab ausführliche Untersuchungen von einem Sachverständigen oder einer Fachfirma am Holz und im Mauerwerk durchgeführt werden, um ein seriöses Sanierungsangebot erstellen zu können.

Schwammsanierungs Hotline: 04101/83 44 602

Haben Sie fragen? Nutzen Sie am besten einfach unser Kontaktformular!Zum Formular